Rezension: „With or Without You- Mein Herz gehört dir“ Geneva Lee

Hallo ihr lieben,

zurück aus meinem Rhodos Urlaub gibt es jetzt mal wieder eine Rezension und zwar zu einem Rezension Exemplar, dass ich beim Bloggerportal angefragt hatte.

Um euch etwas besser einleiten zu können, hier erst mal der Klappentext und ein paar kurze Informationen.

Klappentext:

Klug, zuverlässig, fleißig und mit einem perfekten Plan für ihre Zukunft in der Tasche – das ist Studentin Jessica Stone. Wilde Partys, heiße Flirts oder spontane Abenteuer sind nicht ihr Ding, und als ihre Freundin Cassie sie zu einem Kurztrip nach Mexiko überredet, hat Jessica mehr Bücher als Bikinis im Koffer. Doch dann treffen sie am Flughafen ausgerechnet Roman Markson, den heißesten Typen vom ganzen Campus … und als Jessicas Dozent komplett verbotenes Terrain. Aber es funkt gewaltig zwischen den beiden und: Was in Mexiko passiert, bleibt auch in Mexiko. Oder?

Informationen zum Buch:

  • Titel: With or Without You- Mein Herz gehört dir
  • Autorin: Geneva Lee
  • Verlag: blanvalet
  • Veröffentlicht: 18 März 2019
  • Seiten: 352
  • Formate: Print und E-Book

Als ich dieses Buch anfragte hatte ich den Klappentext nicht gelesen, sondern einfach auf Empfehlung lesen wollen. Doch als ich den Klappentext gelesen hatte musste ich nur lachen. Denn erstens die Protagonistin heißt „Jessica“ und ist Studentin, Studentin bin ich zwar erst ab August, aber ich lasse es trotzdem zählen. Zweitens sie ist nicht der große Party Typ und steht nicht sonderlich auf spontane Abenteuer. Drittens steht sie kurz bevor einem Urlaub an den Strand mit ihrer Freundin, was ebenfalls meiner Situation entsprach da ich ja auf dem Weg nach Rhodos mit meinen Ladies war. Viertens „mehr Bücher als Bikinis“ muss ich das überhaupt noch kommentieren?

Das einzige was mich von ihr unterschied war die heiße Affäre, die sie in Mexico führt. Ich hatte natürlich nichts dergleichen vor, auch wenn ich vielleicht den einen oder anderen mal hinter meiner Sonnenbrille abgecheckt habe. Aber pssst.

Na jeden Falls war ich gespannt auf das Buch und hier kommt jetzt meine Meinung dazu.

Meine Meinung:

Es war wirklich sehr eigenartig meinen Namen ständig in diesem Buch zu lesen, an einer Stelle wurde die Protagonistin gerufen „Jessica!“ und mir stellten sich sämtliche Haare auf. Nur meine Mutter nutzte den ganzen Namen und das bedeutete grundsätzlich, dass ich die Beine in die Hand nehmen sollte und zwar schnell.

Es war auch echt überraschend wie ähnlich wir uns in gewisser Hinsicht waren. Ihre Gedanken waren oft stark sarkastisch. Sie war in gewissen Punkten Kontrollsüchtig usw. Ich habe mich wirklich oft in diesem Buch selbst gesehen und das war irgendwie ziemlich amüsant.

Der Schreibstil der Autorin war wirklich sehr gut und flüssig, innerhalb weniger Stunden hatte ich das Buch durch, vor allem da ich es kaum weglegen konnte. Die Protagonisten des Buches fand ich insgesamt sehr authentisch. Natürlich war es etwas komisch mit der „Fast Kopie“ von mir als Protagonistin, aber Roman als Hauptprotagonist, sowie Jillian und Cassie als Nebenprotagonisten fand ich wirklich sehr schön. Über Jillian selbst gibt es wohl auch ein Buch mit dem Titel „Now and Forever“, dass ich mir vielleicht auch noch mal näher anschauen möchte.

Die Geschichte war jetzt nichts Außergewöhnliches, Sommeraffäre wird zur ernsthaften Beziehung, die aber verboten ist, es gibt ein wenig on-off und dann ein Happyend. Teilweise wirklich vorhersehbar, aber trotzdem sehr unterhaltsam.

Fazit:

Das Buch ist was Leichtes für zwischen durch und ich kann es definitiv weiterempfehlen. Es ist kein Jahreshighlight geworden, aber es hat mich auf alle Fälle unterhalten, deshalb bekommt es von mir 4 von 5 Sternen.

Bis zum nächsten Beitrag

Eure Jess.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s