Romatische Komödie: The Secret Book Club von Lyssa Kay Adams, ist einfach nur Traumhaft!

The Secret Book Club, das Debüt einer Reihe von der ich unbedingt mehr will!

Ein fast perfekter Liebesroman ist der Untertitel des ersten Bandes dieser Reihe, aber worum geht es denn überhaupt?

Kurze Zusammenfassung (Spoilerfrei)

Gavins und Theas Ehe steckt in einer Krise, um genau zu sein will Thea diese sogar beenden. Aber Thea ist doch Gavins große Liebe! Er versteht einfach nicht, wie es soweit kommen konnte, denn eigentlich ist es doch Thea die einen Fehler gemacht hat! Er ist einfach nur noch ratlos. Doch dann bringen seine Freunde ihn zu einem Treffen des Secret Book Clubs. Hier werden Liebesromane von Männern gelesen und heimlich diskutiert. Mit den Erkenntnissen versuchen sie besser Ehemänner zu werden und ihre Frauen oder Freundinnen besser zu verstehen.

Gavin hält das zunächst für schwachsinnig, Liebesromane können doch nicht seine Ehe retten?

Als er dann endlich nachgibt und beginnt die Lektüre zu lesen, wird er ziemlich überrascht.

Klingt nach einem witzigen Konzept? Finde ich auch!

Als Teil der Kyss Crew habe ich dieses Buch, kostenlos als Rezensionsexemplar bekommen. Das beeinflusst, aber natürlich nicht meine persönliche Meinung!

Meine Meinung

Als ich das erste Mal den Klappentext zu „The Secret Book Club“ gesehen hatte, wusste ich einfach „Das muss ich lesen!“. Von dem Buch habe ich eine romantische Komödie erwartet, mit viel Humor und einer süßen Story und was habe ich bekommen?

Eine süße Story mit viel Humor!

Das Buch wird quasi aus der Vogelperspektive erzählt und die meiste Zeit verfolgen wir die Geschichte aus Gavins perspektive. Dabei erfahren wir immer mehr von den Problemen die, die Ehe der beiden plagt. Oft geht es dabei um Kleinigkeiten, oft aber auch um weitaus wichtigere Themen. Der Schreibstil insgesamt war ziemlich flüssig zu lesen, obwohl ich ja wirklich eher Fan der Ich-Perspektive bin. Deshalb habe ich auch hin und wieder das Hörbuch zur Hilfe genommen, um mir so das Lesen angenehmer zu machen, was auch wirklich gut funktioniert hat.

Kleine Anekdote zum Hörbuch:

Mein Freund liest nicht und wenn überhaupt dann nur Mangas. Als ich das Hörbuch aber ständig nebenbei hab laufen lassen, während wir Animal Crossing gespielt haben, fand er die Story so witzig, dass wir doch tatsächlich, das gesamte Hörbuch noch mal von vorne gestartet haben und es uns gemeinsam angehört haben! Das war auf jeden Fall ein großes Ereignis unserer Beziehung! 😀

Die Story selbst war sehr charmant und hatte einfach viel Humor. Dadurch hat es mir einfach noch viel mehr Spaß gemacht die Geschichte zu verfolgen und es gab wirklich viele Stellen, bei denen wir eine Pause einlegen mussten, um unseren Lachflash abklingen zu lassen. Die Geschichte haben wir auch in Rekordzeit beendet und das hat wirklich was zu sagen!

Die Charaktere selbst hatten Höhen und Tiefen. Sie waren oft ziemlich tiefsinnig manchmal in ihrer Gedankenwelt gefangen, aber so konnte man ihre Gedanken und Handlungen einfach viel besser nachvollziehen.  Selbst die neben Charaktere waren grandios und haben mir besonders viel Freude gebracht, was die Geschichte einfach ganz besonders abgerundet hat!

Das Besondere an dieser Geschichte?

Wenn ihr bereits Verity gelesen habt werdet ihr dieses Schema ungefähr kennen, nur mit dem Unterschied, dass natürlich ganz und gar nicht so düster ist. Denn in The Secret Book Club erwartet uns eine weitere kleine Überraschung, zu der ich gar nicht so viel verraten möchte. Dabei geht es um das Buch das Gavin im Rahmen des Buch Clubs dann lesen muss.

Kritik?

Natürlich bleibt auch hier etwas Kritik nicht bei aus, denn ja es gab diese kleinen Momente, bei denen ich leider dramatisch mit den Augen rollen musste.

Das Ganze passiert in zwei Situationen, um nicht zu spoilern werde ich deshalb einfach nur die Szenen nennen und wenn ihr da Redebedarf habt könnt ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen, auf Instagram anschreiben oder Twitter oder Mail worauf auch immer ihr eben Lust habt!

Die erste Situation passierte in einem Hotel, an sich war es wirklich eine schöne Szene, aber mir persönlich doch unrealistisch, denn ich konnte die Erkenntnisse der Protas einfach null nachvollziehen! (Ist wirklich schwer zu beschreiben, ohne zu spoilern!

Die zweite betrifft das Ende des Buches, die große Geste war irgendwie ganz schön kitschig. Es war irgendwie trotzdem noch amüsant, aber es hat sich gezwungen angefühlt. Das fand ich wirklich schade!

Fazit

Von mir bekommt dieses Buch auf jeden Fall 4 Sterne mit großer Tendenz zu den 5 Sternen. Denn ja auch wenn es Kritik gab, hat mir dieses Buch so viel Freude gebracht! Ich habe gelacht, geschmunzelt und so viel spaß beim lesen/ hören gehabt und zum ersten Mal konnte ich diese Freude sogar mit meinem Freund teilen, was ich besonders cool fand!

Insgesamt kann ich also mit Stolz euch dieses Buch ans Herz legen, vor allem wenn ihr mal wieder etwas braucht das euch zum lachen bringt!

Das nächste Buch der Reihe „The Secret Book Club – Die Liebes Roman Mission“ ist schon auf meiner Wunschliste und soll am 18.08.2020 erscheinen.

Bewertung: 4 von 5.

Informationen zum Buch

  • Autor: Lyssa Kay Adams
  • Verlag: Kyss
  • Seiten: 395
  • Format: Broschiert, EBook, Hörbuch
  • ISBN: 978-3-499-00264-9
  • Erscheinungstermin: 21.04.2020
  • Rezensionsexemplar: ja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s