Lasst uns in Träume springen! | Rezension zu Erträumt

Dieses Buch ist einfach etwas ganz besonderes. Erträumt ist eine Fantasy Geschichte, die keine Fantasien unberührt lässt, hier ist einfach alles möglich. Wie in einem echten Traum eben!

Worum geht es?

Eric ist ein Traumwandler. Er reist, auf der Suche nach einer Person, durch dessen Traum. In der Hoffnung, dass dieser ihm einen Wunsche erfüllen kann. Seinem größten Wunsch, um genauer zu sein.

Eines Tages begegnet er, in einer dieser Träume Giselle, sie weicht ihm nicht mehr von der Seite und stellte seine Geduld gewaltig auf die Probe. Doch nicht nur seine Geduld wird einem härte Test unterzogen, sondern auch sein Herz. Viel zu oft muss er sich selbst daran erinnern, welche Aufgabe er verfolgt. Doch am meisten sträubt er sich davor, Giselle zu verraten welchen Wunsch er hinterher jagt und welche Konsequenzen daraus geschehen könnten.

Meine Meinung

Ich folge der lieben Maddy schon eine ganze weile auf Instagram. Sie ist ein absoluter Sonnenschein und ich habe schon immer ihre Schreibupdates geliebt und wie sie von ihrer eigenen Geschichte erzählte, zum Beispiel wie das alles mit dem schreiben mal anfing. Später habe ich angefangen hin und wieder mal ihre Gedichte auf Wattpad zu lesen und mir war klar, sie hat Talent!

Als sie dann veröffentlichte, dass ihr Buch Baby das Licht der Welt erblicken sollte, war einfach klar, dass ich es lesen muss! Ich habe mir den Klappentext nie näher angeschaut und bin so eigentlich relativ ins kalte Wasser gesprungen, ohne zu ahnen, was mich hier für eine besondere Geschichte erwartet!

Die Geschichte hat mich schon nach den ersten Paar Seiten gecatcht. Es war so neu, so spannend und hat meine Fantasien, immer wieder aufs neue herausgefordert. Als viel Leser kommt man irgendwann einfach an den Punkt, an dem sich Geschichten in den Büchern, mit anderen vergleichen lassen, man findet parallelen und irgendwie kommen einem die Geschichten einfach oft bekannt vor. Was nicht unbedingt schlecht sein muss. Ich erwarte wirklich nicht, dass in jedem Buch das Rad neu erfunden wird. Doch genau das ist hier geschehen. Das Rad wurde hier neu erfunden und es ist ein ziemlich schönes Rad!

Es ist ja grundsätzlich bekannt, dass in Träumen einfach ALLES möglich ist. Genau das erlebt man auch einfach in diesem Buch. Man kommt an Orte, begegnet Wesen, erlebt Dinge mit den man nie gerechnet hätte und wow, dass war ein Abenteuer!

Der Schreibstil selbst war nicht so ganz meins, das liegt aber auch einfach daran, dass ich grundsätzlich immer die Ich-Perspektive bevorzuge. Doch wie so oft auch, habe ich mich nach ein paar Kapiteln, daran gewöhnt.

Die Charaktere selbst fand ich auch ziemlich gut ausgearbeitet. Im Fokus stehen natürlich Eric und Giselle, man begegnet immer wieder mal neben Charakteren, doch die sind eher nur Statisten in den Träumen anderer. Was das ganze mit auf sich hat müsst ihr natürlich selbst in dem Buch herausfinden!

Eric selbst hat mich an manchen Punkten, tatsächlich etwas genervt. Er ist so ein Dickkopf der ganz gerne mal andere von sich stößt, so bald er sich selbst unsicher fühlt. Auch hätte ich mir irgendwie gewünscht, dass er etwas früher raus gerückt hätte, was denn sein größter Wunsch ist. Doch irgendwie muss ich aber auch zugeben, nach längeren grübeln versteht sich, dass der Plot genau so wie er ist perfekt ist.

Giselle ist eine sehr positive und fröhliche Seele, jedes Mal wenn Eric sie bewundert hat, habe ich mich selbst auch ein bisschen in sie verliebt. Trotzdem glaube ich, dass es ihr selbst auch mal gut getan hätte Eric hin und wieder in die Schranken zu weisen.

Die Love Story der beiden hat sich auch wirklich in einem guten Tempo entwickelt. Er stand nicht komplett im Vordergrund, was ich auch einfach total gut fand. Man konnte einfach gut verfolgen wie sich beide langsam in einander verlieben, während sie ein Abenteuer nach dem anderen gemeinsam erleben. Es hat die Geschichte einfach authentischer gemacht.

Das Buch hat insgesamt nur etwa 260 Seiten, doch es hat sich genau richtig angefühlt. Die Geschichte war nicht zu kurz, auch wenn das Ende etwas abrupt kam. Nach den letzten Seiten war ich sogar etwas traurig, dass es schon vorbei ist. Ganz ehrlich ich könnte mir sogar einen zweiten Band ganz gut vorstellen nach diesem Plottwist!

Fazit

Insgesamt habe ich diesem Buch, 5 Sterne gegeben. Total verdient meiner Meinung nach! Ich kann es also absolut weiter empfehlen und freue mich einfach auf alles was von Maddy noch kommen wird. Die Welt die sie erschaffen hat lässt einfach keine Träume offen und entführt uns in ein Abenteuer, dass die eigene Fantasie auf Hochtouren bringt. So wie eine Fantasy Geschichte eben sein muss.

Bewertung: 5 von 5.

Informationen zum Buch

  • Autor: Madeleine Hold
  • Titel: Erträumt
  • Verlag: Wreader Verlag
  • Seiten: 259
  • Format: Taschenbuch, E-Book
  • ISBN: 978-3-96733-068-7
  • Erscheinungstermin: 28.04.2020
  • Rezensionsexemplar: ja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s